Sthira bedeutet stabil und fest oder kraftvoll. Sukha steht für freudvoll, angenehm und leicht. Wir helfen dir in diesem Workshop mit Langzeit-Wirkung, dich so auszurichten (engl. to align), dass du grundlegende Yogahaltungen für deinen Körper passend ausführst. Mit manchmal vielleicht überraschenden, aber erprobten verbalen Anleitungen und sanfter manueller Unterstützung (engl. to adjust) bist du vielleicht erstmals in der Lage, in einer Haltung Festigkeit und Leichtigkeit zugleich zu spüren. Du hältst auch schwierigere Asanas mit weniger Kraftaufwand und kannst nun mit deinem Atem arbeiten und den Energiefluss in einer Asana wahrnehmen und steuern. Am Ende erwartet dich wunderbare Entspannung mit Griffen aus dem Nuad (Thaimassage).

Der Workshop in der Kleingruppe ist für mittleres Können bzw. die Yoga-Mittelstufe geeignet. Auch Fortgeschrittene profitieren von einem Wiederholen der Intentionen der zentralen Asanas. Ist das was für mich? Du kennst Haltungen wie Krieger 2, herabschauender Hund, gestreckter Seitwinkel, Berghaltung oder Cobra und wünscht dir ein optimales Verständnis der Positionen, um in offenen Klassen oder deiner eigenen Praxis zuhause sicherer zu werden. Wir gehen auf deine persönlichen Anliegen ein.

Samstag, 4. März 2017, 15.00 – 18.00 Uhr (ACHTUNG: statt Beginn 16 Uhr) mit kleiner Erfrischungspause. Beitrag: EUR 45.- bei max. 12 TN und 2 qualifizierten Yogalehrerinnen.

Anmeldung per Mail und Zahlungseingang bis spätestens 27. Februar 2017 erforderlich. Online-Zahlung sichert dir deinen Platz sofort.